bitte online reservieren
bitte online reservieren
Was soll man im Winter auf eine Bergwanderung mitnehmen

Was soll man im Winter auf eine Bergwanderung mitnehmen

Objekt auswählen
Anreise
31 Jul '21
Abreise
01 Aug '21
Code eintragen
wähle
Norwegischer Tal Bergpanorama
28 Oct 2019

Eine Bergwanderung bringt uns mit Sicherheit viel Freude ,aber wie soll man sich auf solche Reise im Winter vorbereiten ? Was soll mitgenommen werden ? Worauf sollen wir vorbereitet sein ?

Unsere Bekleidung soll regen- und windgeschützt sein. Im Winter können wir schnell erkältet und krank werden. Während der Ferien sollen wir Spaß haben und unsere Batterien aufladen. Hoch im Gebirge herrschen schwere Wetterbedingungen deswegen sollen wir unser Körper schützen und um Gesundheit sorgen. 

Handschuhe - zum Schutz vor Kälte und Verletzung. 

Warme, Ersatzbekleidung - unsere innere Organe funktionieren gut bei einer entsprechender Körpertemperatur. Die muß gesichert werden ,damit wir gesund und funktionsfähig bleiben. Hoch im Gebirge kann uns viel erwarten. Das Wette wechselt sehr schnell. Wir müßen es vorhersehen und sich auf verschiedene Situationen vorbereiten. Versichert - gesichert ! Warme Ersatzbekleidung im Rucksack garantiert uns körperlichen und geistlichen Komfort. Wärmeisolierende Mütze - über Kopf verlieren wir am meistens die Wärme. Hat es jemand schon gehört ? Bestimmt mehrmals. Über Kopf flüchtet 11% der Wärme (im 2008 haben die Wissenschaftler aus University of British Columbia zwei Gruppen geprüft. Erste Gruppe sollte tauchen im Wasser mit einer Temperatur von 17 C mit dem Kopf, die zweite Gruppe nur bis zum Hals. Die Mitglieder der erster Gruppe hatten die Körpertemperatur um 11% niedriger als die Mitglieder der zweiten Gruppe. Die Prüfung hat bewiesen ,daß der Kopf ein wichtigen Körperteil ist. Drauf gibt's wenig Fett und er soll unser Gehirn vor Verletzung schützen. 

Schuhe - gute Schuhe im Winter sind sehr wichtig. Sie sollen warm, bequem und gut angepasst sein. Sie helfen auch das Rutschen vermeiden, was leicht eine Kontusion verursachen kann. 

Unsere Sicherheit auf beschneiten Bergwegen erhöhen Schneeraketen. Das Marschieren im Tiefschnee ist mit Schneeraketen nicht so mühevoll. 

Ein Kletterhammer und Steigeisen - die Ausrüstung ist zwar teuer, aber Gesundheit und Sicherheit haben kein Preis. Wenn wir sie haben, ist für uns der Eis und Glätte nicht so gefährlich. Wir können steile und vereiste Hänge klettern. 

Arzneimittel - im Gebirge kann viel passieren. Man soll dafür vorbereitet werden. Manchmal kommt die Hilfe erst nach längeren Erwartung. Mit dem Verbandkasten können wir uns oder anderen Personen sofort helfen. 

Thermokanne mit heißem Getränk - es ist sehr nett, wenn wir bei einer Pause ein warmen Schluck trinken können. z.B. vom heißen Schokolade. Unsere Stimmung verbessert sich und der Schuß von Energie hilft bei weiteren Wanderung. 

Taschenmesser - hilft immer bei verschiedenen Situationen. Er ist leicht und kann helfen irgendwas durchschneiden oder aufmachen. 

Schlafsack - gehört zur Standardausrüstung jeder Wanderer. Abgesehen vom Wetter und Jahreszeit. 

Feuchte Tücher - helfen immer die Hygiene zu halten. Nicht nur im Gebirge. Sollen immer dabei sein. 

Taschenlampe - im Winter wird schnell dunkel. Taschenlampe hilft uns den Weg finden oder wenn wir etwas verlieren.

Rucksack - wir müßen die alle notwendige Sachen in einem guten Rucksack einpacken. Er soll bequem sein. Breite Riemen helfen beim Tragen und verursachen keine Armschmerzen. Moderne Rucksäcke haben Solarbatterien, die können unser Smartfon oder Kamera aufladen. 

Verpflegung - man soll im Rucksack immer ein Vorrat haben. Entweder als Belohnung für gute Leistung oder als Energiespritze, wenn wir müde werden. 

Das Gebirge , mit weißem Pulver geschüttet und mit Millionen Eiskristallen funkeln, sind sehr schön wenn wir sie fotografieren. Es kann aber gleichzeitig sehr gefährlich sein . Deswegen sollen wir unsere Wanderungen gut planen, damit unser Ziel erreichen und gesund nach Hause zurückkehren.

mobile nav bg
siehe auf der Karte
Newsletter
wenn Du Dich ins Newsletter einträgst ,bekommst Du 10% Rabatt auf ein Aufenthalt im Norwegischen Tal

Um Dienste auf höchstem Niveau bereitzustellen, verwendet die Website Cookies, die im Browser gespeichert werden. Detaillierte Informationen zum Verwendungszweck und zur Möglichkeit, Cookie-Einstellungen zu ändern, befinden sich in den Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie auf ALLE AKZEPTIEREN klicken, stimmen Sie der Verwendung von Technologien wie Cookies und der Verarbeitung Ihrer im Internet gesammelten persönlichen Daten wie IP-Adressen und Cookie-IDs durch [Aparting Spółka z ograniczoną odpowiedzialnośćcią sp.k., Rzemieślnicza 19, 66-016, Czerwieńsk] für Marketingzwecke zu (einschließlich automatisches Anpassen der Werbung an Ihre Interessen und die Vermessung deren Effektivität). Sie können die Cookie-Einstellungen in den Einstellungen ändern.

Datenschutzeinstellungen verwalten
Cookies, die erforderlich sind, damit die Website funktioniert

Cookies, die für den Betrieb der auf der Website verfügbaren Dienste erforderlich sind, und das Durchsuchen von Angeboten, das Vornehmen von Reservierungen und das Unterstützen von Sicherheitsmechanismen ermöglichen, unter anderem: Benutzerauthentifizierung und Erkennung von Missbrauch.

Analytische Cookies

Cookies, die das Sammeln von Informationen über die Art und Weise ermöglichen, wie der Benutzer die Website nutzt, um ihre Funktionsweise zu optimieren und sie an die Erwartungen des Benutzers anzupassen.

Marketing-Cookies

Cookies, mit denen der Benutzer Marketinginhalte anzeigen kann, die auf seine Vorlieben zugeschnitten sind, und welche die Versendung von Benachrichtigungen über Marketingangebote, die seinen Interessen entsprechen, ermöglichen, einschließlich Informationen zu Produkten und Dienstleistungen des Website-Administrators und Dritter.

Ihre Einstellungen wurden noch nicht gespeichert